Fragen zur Bezahlung

F: Ich würde gerne eine Coaching-Sitzung bei dir in Anspruch nehmen, aber ich kann es mir nicht leisten. Kann ich zu einem ermäßigten Preis teilnehmen?

A: Ich freue mich über dein Interesse an meinem Angebot. Ich bemühe mich, meine Angebote so erschwinglich wie möglich zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus kann ich leider keine Preisnachlässe gewähren.

Meine Preise sind so berechnet, damit meine Lebenshaltungskosten und die technischen Voraussetzungen angemessen bezahlt werden können. So stelle ich für mich sicher, dass ich auch zukünftig in Freude für euch da sein kann!

Danke für dein Verständnis!

F: Ich möchte gerne an deiner Coaching-Sitzung teilnehmen, komme aber in den nächsten Tagen nicht dazu, die Teilnahmegebühr zu überweisen. Könntest du mir meinen Platz solange reservieren?

A: Leider ist es mir aus organisatorischen Gründen nicht möglich, individuelle Absprachen mit einzelnen Teilnehmern zu vereinbaren. Deshalb habe ich eine allgemeine Regelung, die für alle Anmeldungen und alle Teilnehmer gültig ist.

Die Teilnahmegebühr muss innerhalb von 7 Tagen bei mir eingehen, sonst storniere ich deine Anmeldung und gebe deinen Platz wieder frei.
Danke für dein Verständnis!

F: Ich habe nicht genug Geld um das Angebot zu bezahlen – kann ich euch etwas anderes schicken, z.B. Schmuck?

A: Momentan biete ich keinen Warentausch an. Es ist für meine Abrechnung mit dem Finanzamt einfacher, wenn ich Geldbeträge für meine Angebote entgegennehme.

F: Hilfe, ich habe mich bei meiner Überweisung vertan und euch einen falschen Betrag überwiesen. Was nun?

A: Kein Problem! Sende eine Email an die E-Mail-Adresse: nicole@nicolescholten.de, ich schicke dir den Betrag dann wieder zurück. Für die Rückzahlung brauche ich folgende Infos: Deinen Vor- und Nachnamen, das Datum der Zahlung, den Betrag und deine Bankverbindung (IBAN und BIC).

Fragen zu Rechnungen

F: Wie erhalte ich eine Rechnung über die Coaching-Sitzungen?

A: Nutze das Kontaktformular und teile mir deinen Vor- und Nachnamen mit, sowie deine Rechnungsadresse und die Coaching-Sitzung(en) mit, an der du teilgenommen hast. Ich erstelle dir dann eine Rechnung.

F: Kann ich auch eine Rechnung für vergangene Coaching-Sitzungen anfordern?

A: Ich bitte dich, Rechnungen stets zeitnah anzufordern, spätestens vier Wochen nach Beginn der Coaching-Sitzungen. Sonst muss ich in meinen Akten kramen – das kostet viel Zeit! Danke für dein Verständnis!

F: Kann ich eure Rechnungen beim Finanzamt einreichen?

A: Das kommt immer darauf an, welchen Beruf du hast. Viele Selbständige können meine Coaching-Sitzungen als Fortbildungskosten geltend machen. Ich vermerke immer „Für den ganzheitlichen Erfolg in deinem Beruf“ auf der Rechnung.